1. Home
  2. Weitere Ressourcen
  3. Tipps & Tricks
  4. Meine eigene Umfrage-Domain: Geht das?

Meine eigene Umfrage-Domain: Geht das?

Eine kundenspezifische Umfrage-Domain zeigt den Teilnehmern, dass die Umfrage von Ihrer eigenen Domain stammt, und zwar mit einer individuellen URL. Diese dient als Grundlage für Ihre Umfrage-URLs. Ihre Umfrage könnte beispielsweise unter https://yourowndomain.com/xycdsrwefs/. gefunden werden. Diese Option steht Ihnen nach der Einrichtung in Ihrem Konto zur Verfügung und kann für alle Arten der Verteilung von Umfragen verwendet werden.

Anmerkung: Diese Funktion steht nur mit einer speziellen Lizenz zur Verfügung.

Um eine kundenspezifische Domain zu bestellen, wenden Sie sich bitte an den Survalyzer Support. Das Einrichten der kundenspezifischen Domain ist ein kostenpflichtiger Dienst. Weitere Informationen über diese Kosten erhalten Sie von Ihrem Survalyzer Sales Manager.

Welche Informationen sind für die Erstellung einer kundenspezifischen Umfrage-Domain notwendig?

Survalyzer braucht eine Reihe von Informationen von Ihnen, um ein SSL-Zertifikat zu erstellen.

Wenn Sie sich mit dem Survalyzer Support in Verbindung setzen, geben Sie bitte die folgenden Informationen an:

  • Den kundenspezifischen Domain-Namen, den Sie für Ihre Umfrage verwenden möchten.
  • Ob Sie diese Domain schon besitzen, oder ob wir sie kaufen sollen.
  • Ob Sie bereits ein SSL-Zertifikat besitzen oder ob wir das ausstellen lassen sollen.

Wenn Sie möchten, dass wir Ihre Domain für Sie kaufen, lassen Sie es uns bitte wissen, und wir kümmern uns um den Rest.

Wenn Sie den Domain-Namen bereits besitzen, stellen wir Ihnen die Informationen zur Verfügung, mit denen Sie dem DNS der Domain einen A- oder CNAME-Record hinzufügen können, der auf die IP unseres Load-Balancers verweist. Diese Informationen werden Ihnen zur Verfügung gestellt, wenn Sie eine kundenspezifische Domain bestellen.

Wenn Sie die Domain bereits besitzen und auch ein SSL-Zertifikat erstellen möchten, geben Sie bitte die folgenden zusätzlichen Informationen an:

  • Name des Landes: ___
  • Bundesland, Provinz oder Kanton: ___
  • Name des Ortes: ___
  • Name des Unternehmens: ___
  • Name der Abteilung im Unternehmen: ___
  • Name: ___ (der Domain-Name)
  • E-Mail Adresse: ___

In der Regel kann Ihnen Ihre IT-Abteilung (wenn Sie eine haben) diese Informationen zur Verfügung stellen. Anhand dieser Informationen erstellen wir einen CSR (Certificate Signing Request), den wir Ihnen dann zukommen lassen. Der CSR wird für das Anfordern eines SSL-Zertifikats benötigt. Über den CSR können Sie uns dann das SSL-Zertifikat mit dem privaten Schlüssel bereitstellen.

Updated on Dezember 10, 2019

Was this article helpful?

Related Articles