Maximalzeit für die Beantwortung der Umfrage festlegen

Schwierigkeitsgrad: Schwierig

Wozu dient die Funktion?

Angenommen, Sie möchten die Zeitspanne für die Beantwortung einer Umfrage festlegen und dafür ein Maximum definieren, z. B. dass ein Teilnehmer höchstens 30 Sekunden für die Beantwortung von 5 Fragen verwenden darf. Wenn ein Teilnehmer mehr Zeit benötigt, kann eventuell seine ausgefüllte Umfrage mit einem Screenout versehen werden, was dazu führt, dass seine Umfragedaten in den Analyse-Ergebnissen nicht berücksichtigt werden. Er/Sie kann dann z. B. von der Teilnahme an einer Folgeumfrage ausgeschlossen werden.

Use Case und dessen Einrichtung

Vor der eigentlichen Umfrage mit Fragen und zugehörigen Antworten können Sie beispielsweise folgende Elemente in Ihre Umfrage aufnehmen: einen Textblock und eine Wertezuweisung.

In einem Textblock teilen Sie dem Teilnehmer mit, dass er maximal über 30 Sekunden verfügt, um einige Fragen zu beantworten. Die Zeit wird gestartet, sobald der Teilnehmer auf den Button Weiter geklickt hat; sie wird auch gestoppt, wenn er etwas weiter unten in der Umfrage erneut auf den Button Weiter geklickt hat.

Mithilfe der Formel datetime2number(today()) in einer Wertezuweisung legen Sie die genaue Zeit in Millisekunden für die von Ihnen erstellte Variable fest, z. B. StartDateTime. Dies ist der Zeitpunkt, zu dem der Teilnehmer in der Umfrage zum ersten Mal auf den Button Weiter (zum Beantworten der Fragen) klickt.

VariableDatentypIst gleich dem folgenden Term:
StartDateTimeGanze Zahldatetime2number(today())

Bei der Einstellung Ausführen wählen Sie die Option Jedes Mal, wenn der Teilnehmer diesen Punkt überschreitet.

Anschließend nehmen Sie alle Fragen in die Umfrage auf, die ein Teilnehmer innerhalb einer bestimmten Zeitspanne beantworten muss. Die maximale Zeitspanne legen Sie weiter unten in einem Filter fest.

Nachdem Sie alle Fragen eingefügt haben, können Sie wieder dieselbe Formel wie beim Start der Umfrage verwenden, d. h. datetime2number(today()), aber dieses Mal mit einer anderen Variablen, z. B. EndDateTime. In diesem Fall ist dies der Zeitpunkt, zu dem der Teilnehmer in der Umfrage zum zweiten Mal auf den Button Weiter (zum Abschließen der Fragen) klickt.

VariableDatentypIst gleich dem folgenden Term:
EndDateTimeGanze Zahldatetime2number(today())

Bei der Einstellung Ausführen können Sie erneut die Option Jedes Mal, wenn der Teilnehmer diesen Punkt überschreitet, auswählen.

Anschließend fügen Sie eine Wertezuweisung ein, bei der Sie die Zeitdifferenz zwischen den Variablen EndDateTime (Zeitpunkt, an dem die Umfrage abgeschlossen wird) und StartDateTime (Zeitpunkt, an dem die Umfrage gestartet wird) berechnen lassen. Diese Differenz (die Messzeit) wird in Millisekunden errechnet. Für diese Berechnung müssen Sie auch eine Variable erstellen, z. B. ReactionTime.

Wenn Sie einem Teilnehmer die für die Beantwortung der Umfrage benötigte Zeit anzeigen möchten, können Sie nach der oben genannten Wertezuweisung einen Textblock in die Umfrage einfügen. In diesem Textblock können Sie einen Text wie Die Reaktionszeit in Millisekunden beträgt: {{custom.ReactionTime}} einfügen. Der Platzhalter, der für die Zeitdauer verwendet wird, erhält immer das Präfix custom. Um einen benutzerdefinierten Platzhalter einzufügen, können Sie auf den Link mit der Beschriftung Texteditor rechts oben am Textfeld klicken. Sie werden dann zum RTE-Fenster weitergeleitet. Für weitere Informationen beachten Sie bitte den Artikel Texteditor (RTE).

Um die Reaktionszeit von Millisekunden in Sekunden umzurechnen, können Sie beispielsweise die Variable Seconds erstellen und dabei die Formel ReactionTime / 1000 angeben. Als Datentyp wird in diesem Fall eine Bruchzahl verwendet.

VariableDatentypIst gleich dem folgenden Term:
SecondsBruchzahlReactionTime / 1000

Bei der Einstellung Ausführen kann jetzt auch die Option Jedes Mal, wenn der Teilnehmer diesen Punkt überschreitet, ausgewählt werden.

Die umgerechnete Reaktionszeit kann einem Teilnehmer selbstverständlich wieder in einem Textblock angezeigt werden. In diesem Fall verwenden Sie dann den Platzhalter für die Variable Seconds.

Schließlich nehmen Sie nach dem Textblock ein Weiterleitungselement in Ihre Umfrage auf. Darin können Sie z. B. festlegen, dass eine Umfrage eines Teilnehmers den Status Screenout erhält, wenn er mehr als 30 Sekunden für die Beantwortung braucht.

Wenn Sie in der Umfrage auf das eingefügte Weiterleitungselement klicken, können Sie rechts auf dem Bildschirm den Verabschiedungstext und die Filterbedingung(en) festlegen. Der Verabschiedungstext ist die Meldung, die ein Teilnehmer angezeigt bekommt, wenn er die Umfrage nicht innerhalb des festgelegten Zeitlimits beantwortet.

Sobald Sie auf den Button Filter hinzufügen geklickt haben, erscheint das Fenster Filter, in dem Sie die Bedingung(en) angeben können, unter denen einem Teilnehmer eine Meldung angezeigt werden soll.

  • Dieses Element ausblenden
  • wenn – Benutzerdefinierte Variable – Seconds – < 30

Nachdem Sie die Einrichtung durchgeführt haben, sollten Sie noch auf den grünen Button Änderungen speichern klicken.

Updated on July 24, 2023
Was this article helpful?

Related Articles

Need Support?
Please login to your Survalyzer account and use the "Create Support Request" form.
Login to Survalyzer